Behandlung von
  • hämatologischen Erkrankungen (Bluterkrankungen)
  • Erkrankungen des lymphatischen Systems (Lymphome)
     
  • allen Organtumoren (adjuvant u. palliativ) z. B. Brustkrebs, Lungenkrebs, Magen- u. Darmkrebs, Krebserkrankungen der Bauchspeicheldrüse, Gallenblase und Gallenwege, Hirntumore, Kopf-Hals-Tumore, Hautkrebs ...
     
  • Gerinnungsstörungen

 

Diagnostik:
  • Koordination u. Durchführung der Primärdiagnostik, Verlaufskontrolle und Nachsorge  von Blut- u. Tumorerkrankungen
  • Routinelabor, hämatologisches Sofortlabor, Gerinnungsdiagnositik, Zusammenarbeit mit Laborgemeinschaft und zytogenetischem Institut
  • EKG , Lungenfunktionsprüfung
  • Ultraschalluntersuchung ( Abdomen, Schilddrüse, Lymphknoten)
  • Knochenmarkpunktion, Aszites- und Pleurapunktion
  • Zusammenarbeit mit radiologischen Praxen (Röntgen, CT, MRT, Szintigraphie, Angiographie, PET)

    [Seitenanfang]
Therapie:
22 Behandlungsplätze für ambulante Chemo- u. Begleittherapie in unserer tagesklinischen Einrichtung
  • ambulante Durchführung von Chemotherapien (intravenös, intraarteriell, subkutan, intrakavitär) unter Verwendung von Portsystemen u. tragbaren Infusionspumpen (24-Stunden-Therapie bzw. Dauerinfusion)
  • Immuntherapie / Antikörpertherapie
  • Transfusion von Blut u. Blutbestandteilen, Immunglobulinen
  • Hormon- u. Zytokintherapie, einschließlich Behandlung von Begleit- u. Folgeerkrankungen bei Chemotherapien u. nachfolgender Immunschwäche
  • Ernährungstherapie u.  künstliche Ernährung, auch in häuslicher Betreuung gemeinsam mit spezialisierten Pflegediensten
  • Schmerztherapie, auch mit tragbaren Pumpensystemen zur kontinuierlichen Schmerzmittelgabe
     
  • Koordination der häuslichen Pflege bei Betreuung des Patienten in der eigenen Wohnung in enger Zusammenarbeit mit dem Hausarzt  u. Pflegediensten
  • psychoonkologische u. psychosoziale Betreuung u. Beratung, Einleitung von Reha-Maßnahmen
[Seitenanfang]
Kooperation:

Das Qualitätsmanagement unserer Praxis ist nach international anerkannten Standards bereits seit 2002 zertifiziert.

Unsere Praxis ist fester Kooperationspartner für die ambulante Therapie und Nachsorge von Brustkrebspatientinnen in der Region. Im September 2005 erfolgte auch die Zertifizierung des Brustzentrum Ostthüringen (BZOT) mit unserer Praxis als integralen Bestandteil durch die Krebsgesellschaft.

Wöchentlich beteiligen wir uns an Tumorkonferenzen zur Fallbesprechung und interdisziplinären Therapiekoordination.
Es erfolgt eine sehr enge Zusammenarbeit mit den Hausärzten der Patienten, um eine optimal abgestimmte Betreuung zu erreichen.
Wir kooperieren mit den verschiedenen Fachärzten der Region (Chirurgen, Gynäkologen, Strahlentherapeuten, Radiologen, Urologen, HNO-Ärzten, Dermatologen, Augenärzten, Gastroenterologen, Kardiologen, Nephrologen, Pathologen u.a.).
Wir kooperieren eng mit den entsprechenden Fachabteilungen des SRH Waldklinikum Gera, hierbei insbesondere mit dem Brustzentrum Ostthüringen (BZOT), dem Bauchzentrum, der Klinik für Strahlentherapie und dem Tumorzentrum Gera.
Wir arbeiten mit speziell geschulten Pflegediensten zusammen.
Wir halten engen Kontakte zu regionalen Krankenhäusern u. deren entsprechenden Fachabteilungen sowie onkologischen Rehabilitationseinrichtungen.
Wir kooperieren mit den Universitätskliniken Jena und Leipzig.
Ebenso kooperieren wir  mit dem DRK Blutspendedienst, Institut Gera.

[Seitenanfang

[Datenschutz]